www.citizenoftheworld.me

In der Gruppe Citizen of the World (COTW) sind unsere Mitglieder vom CVJM im Alter von 20 bis 27 Jahren. Seit Mitte des Jahres 2015 engagieren sie sich mit Projekten und regelmässigen Gruppentreffen im Haus. Spätestens seit der CVJM Weihnachtsfeier 2015 sind sie auch all unseren Mitgliedern bekannt und vertraut, weil sie sich dort mit ihren Aktivitaeten und Zielen ausgiebig persönlich vorstellten.

 

citizenoftheworld-2

Bereits seit 2013 kommen durch die Gruppe COTW Freiwillige, die mit der Kirche im Ausland waren und internationale Freiwillige, die nach Hamburg kommen, zusammen. Gruppen von COTW gibt es noch in Suedafrika mit u.a einem guten Kontakt zum CVJM Durban und einer Gruppe in Zimbawe. In Hamburg sind im letzten Jahr viele Studenten_innen, Geflüchtete und andere junge Menschen zur Gruppe hinzugestoßen. Zusammen organisieren sie regelmäßige Veranstaltungen im CVJM Haus, wie zum Beispiel den Internationalen Trivia Quiz, bei dem wir in der entspannten Atmosphäre der Alsterbar Fragen zu Themen aus aller Welt stellen, die Vorurteile und falsche Vorstellungen von fremden Orten in Frage stellen. Dies schafft immer wieder einen wunderbaren Raum zum Austausch zwischen Menschen aus aller Welt.

Auch der interreligiöser Austausch liegt uns sehr am Herzen. So haben wir während des Ramadan 2016 zusammen mit Geflüchteten verschiedenster Religionen Essen vorbereitet und gemeinsam in der Al-Nour Moschee abends ein Fastenbrechen gefeiert.

COTW hat noch weitere aktive Ortsgruppen in anderen Laendern. Die Idee von Citizen of the World - übersetzt Bürger der Welt - entstand Anfang 2013 nämlich in Südafrika. COTW entwickelt sich seitdem zu einem Netzwerk mit vielen internationaler Menschen, die in der Zusammenarbeit an lokale Lösungen für globale Probleme arbeiten. COTW dient dabei auch als Rahmen für den ökologischen Ansatz der CitiZen Gardens, dem Global eXchange und der Fragestellung: Where Do Refugees Come From? Also woher kommen Fluchtursachen

Der Zusammenhang aller Projekte liegt in der Solidaritaet von jungen Süd-Nord und Nord-Süd Freiwilligen, die sich und andere über Grenzen hinweg unterstuetzen und so auf einer Augenhöhe für globale Gerechtigkeit arbeiten. Im besten Sinne der Idee vom weltweiten YMCA.

 

Möchtest du Teil eines jungen, dynamischen Team werden, welches sich regelmäßig trifft?

Website: www.citizenoftheworld.me

Email: info@citizenoftheworld.me

Facebook: Citizen of the World

Link zu “I am a Citizen of the World...” Fotostrecke